4. Champions League Spieltag – RasenBallsport Leipzig : Paris Saint-Germain (2:2)

Vorwort

In der Champions League sieht es nicht wirklich rosig aus für Leipzig. 0 Punkte nach 3 Spielen ist die schlechteste Bilanz, die man wohl so haben könnte. Das Retten in das Champions League-Achtelfinale wäre auch vor der Partie fast nur noch ein Wunder. Sollte man europäisch überwintern wollen, ist die Europa League wohl die einzige Option. Dafür muss gegen Paris minimum ein Unentschieden her, besser noch ein Sieg.

Das man Paris zu Hause schlagen kann hat man bereits bewiesen. In der vergangenen Champions League Saison konnte man damals PSG mit 2:1 in Leipzig schlagen – damals leider noch ohne Zuschauer. Sollte man ähnliche Leistungen zeigen wie damals dürften die Leipzig Fans optimistisch sein.

Optimistisch darf auch Jesse Marsch sein, denn auf Pariser Seite fällt Superstar Messi aufgrund von Oberschenkel-Problemen für das Spiel gegen Leipzig aus. Noch im Hinspiel war er der Matchwinner. Angel di Maria startet für ihn – an ihn dürfte Leipzig allerdings auch eher weniger gute Erinnerungen haben.

Auf Leipziger Seite fehlen nur weiterhin Halstenberg, Brobbey und Klostermann.

(mehr …)

10. Bundesliga Spieltag – Eintracht Frankfurt : RasenBallsport Leipzig (1:1)

Vorwort

Nachdem sich Leipzig in Babelsberg nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, soll es nun gegen Frankfurt wieder in Richtung Aufwärtstrend gehen. Denn gerade in der Bundesliga konnte man zuletzt nach den holprigen Start immerhin ein paar Punkte gut machen – Auch, weil die Gegner eher in der unteren Tabellenregion zu finden waren.

Ob Frankfurt allerdings ein gutes Pflaster dafür ist, lässt sich angesichts unserer Bilanz in Hessen leicht zweifeln. Immerhin gab es noch nie einen Sieg bei der Eintracht für Leipzig. Es wird auch dieses mal wieder eine aufgeheizte Stimmung sein und der Kessel wird glühen, davon ist auszugehen.

Erfreuliche Neuigkeiten gab es vor der Partie: Dani Olmo ist nach längerer Verletzungspause wieder im Kader bei Leipzig. Von Beginn an reicht es noch nicht bei ihn.

(mehr …)

8. Bundesliga Spieltag – SC Freiburg : RasenBallsport Leipzig (1:1)

Vorwort

Ein Auswärtsspiel beim SC Freiburg dürfte den ein- oder anderen Fan nicht so gut in Erinnerung sein: Unvergesslich bleibt die Schnee-Schlacht in der zweiten Liga, die Freiburg damals mit 2:1 gewann und Leipzig zusätzlich mit einer Erkältungswelle plagte. Dennoch konnte man damals den Aufstieg in die Bundesliga klar machen – hinter eben jenen Freiburgern.

Das ist gefühlt nun schon lange her – seitdem gab es viele Spiele im Breisgau. Und dennoch wird dieses ein neues werden – Nicht nur, weil die Vorzeichen komplett andere sind, sondern auch weil es zum ersten mal ins neue Freiburger Stadion geht: Das Europa-Park-Stadion.

Ansonsten ist Freiburg ziemlich gut in die Liga gestartet: Mit 15 Punkten nach 7 Spieltagen vor der Partie gegen Leipzig sind sie auf Champions-League-Kurs und belegen den 4. Platz punktgleich mit den BVB. Vorallem die Defensive ist Freiburgs Prunkstück, mit gerade einmal 5 Gegentoren haben sie, neben Mainz, die beste Defensive der Liga.

Leipzig hingegen ist bekanntermaßen schlecht gestarten, kam aber bereits gegen Bochum und Hertha wieder besser in Fahrt und hat nun das Ziel vor Augen: Den erste Auswärtssieg der Saison einfahren!

Neben den verletzten Olmo fehlte Tyler Adams, der nach seinen Länderspielen es nicht mehr zum Abschlusstraining geschafft hat. Er wird erst gegen Paris wieder am Start sein.

(mehr …)

Herr Marsch und seine Pläne

In einen kurzlichen gegebenen Interview mit der SportBILD gab Marsch an, dass es ihn in der Saison “nicht um die Qualifikation für die Champions League gehe”. Sein Ziel sei es, mit der Mannschaft in Zukunft Titel zu holen.

Eine Aussage, die wieder für Furore sorgt in der RB-Community. Es ist nicht das erste mal, dass Marsch in einen Interview Aussagen trifft, die bei den ein oder anderen Fan einen faden Beigeschmack hinterlässt: So sagte Marsch u.a. nach den 1:4 gegen die Bayern, dass man “für solche Spiele noch nicht bereit sei“. Auch die Aussage nach den Brügge Spiel, dass er nur noch auf einen Teil der Mannschaft setzen wolle, kam bei den meisten Fans überhaupt nicht gut an.

(mehr …)

Resize text-+=
Mastodon P