Mastodon Mastodon

Nach Dortmund und Madrid ist vor Gladbach! Die Hoffnung ist groß nach den ersten zwei Spielen, dass jetzt auch ein Sieg auswärts in Gladbach folgt, aber ob das so passiert, wird man sehen.

 

Form von RB Leipzig

 

Sehr schade, dass man nichts mitnehmen konnte aus dem Bernabeu, trotzdem konnte man sich durchaus teuer verkaufen. 

 

Gute Umschaltmomente, kompakt im 4-4-2 gegen den Ball und eine sehr gute Laufbereitschaft, alles das und vieles mehr hat man in diesem Spiel gesehen. 

Werbung

 

Personalsituation 

Gladbach: Plea, Noss, Neuhaus, Itakura, Sippel

RB Leipzig: Halstenberg (fraglich), Simakan (fraglich), Olmo, Laimer, Klostermann 

 

Voraussichtliche Aufstellung

Gulacsi-Henrichs-Orban-Gvardiol-Raum-

Werbung

Schlager-Kampl-Szoboszlai-Nkunku-

Silva-Werner

System: 4-3-1-2 

 

Der Gegner im Check

 

Bei Gladbach läuft es gerade richtig gut, das zeigt auch die Bilanz der ersten sieben Spiele: 

Werbung

 

Vier Siege, drei Unentschieden und null Niederlagen. 

 

Taktisch spielen sie in einem 4-2-3-1, können aber auch in 4-3-3 spielen. 

 

Daniel Farke

 

Einen großen Anteil an den guten Ergebnissen hat auch der neue Trainer Daniel Farke, der nach einer schlechten Saison die Mannschaft stabilisiert und seinen Spielstil eingeimpft hat. 

 

Er lässt einen sehr schön anzusehenden Fußball spielen, mit dem Hauptfokus auf Ballbesitz, aber auch im Pressing und im Konterspiel sind sie gefährlich.

 

Player to watch

Thuram dem zuletzt ein bisschen das Abschlussglück gefehlt hat, ist der Aktivposten in der Gladbacher Offensive. 

Er wird unserer Innenverteidigung sicherlich das Spiel sehr schwer machen. 

 

Fantipp

Es wird denke ich ein spannendes und torreiches Spiel, das am Ende mit 1:3 für den einzig wahren Rasenballsport endet. 

 


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Resize text-+=
P