Die Vorbereitung ist nun endlich finito, am Samstagabend um 20:30 findet im DFL-Supercup das erste Pflichtspiel für unsere Rasenballsportler gegen den amtierenden Deutschen Meister statt. 


Dabei geht es nicht nur im Ruhm und Ehre sondern auch um den zweiten Pokal der jungen Vereinsgeschichte

 

Form unserer Mannschaft:

Werbung

Es gab in der ersten Vorbereitung unter Tedesco insgesamt “nur” 2 Testspiele, beide Spiele waren mit insgesamt drei sehr schönen wiedersehen verknüpft.

Auch wenn man gegen Southampton mit 3:1 gewinnen konnte, ist die Stimmung nach dem 5:0 gegen Liverpool bei den Fans nicht gerade gut, veränderungen im Kader sind gefordert.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Werbung

 

Analyse des Gegners:

Transfers 

Abgänge: Lewandowski, Süle, Tolisso, Roca, Richards 

Werbung

Neuzugänge: Mané, De Ligt, Gravenberch, Mazraoui, Tel 

Die Bayern hatten genauso wie wir nur zwei Testspiele auf ihrer USA-Reise. Das Erste gegen DC-United gewannen sie mit 6:2, gegen City gab es dann die erste Niederlage mit 0:1.

Im großen und ganzen wurde die Mannschaft viel flexibler durch die Neuzugänge. Mit den Testspielergebnissen kann man als Bayern Fan denke ich auch sehr zufrieden sein. 

 

Trainer

Julian Nagelsmann bleibt Trainer beim FC Bayern und geht damit nach einem bescheiden gesagt nicht sehr schönen Abschied aus Leipzig in das zweite Jahr beim Rekordmeister. Das erste Jahr war ganz ok klar man hat die Meisterschaft geholt, aber im DFB-Pokal so früh rauszufliegen und sich in der Champions League im Viertelfinale gegen Villarreal zu blamieren ist nicht gerade Bayern like und sollte in dieser Saison nicht mehr vorfallen.

 

Player to Watch

Hier gibt es finde ich nur einen Spieler wo man nennen kann

 

Taktik:

-Die Bayern sind vor allem in der Anfangsphase der Saison unberechenbar, man weiß nicht so richtig welche Formation sie spielen werden und wie sich das Spiel ohne einen Lewandowski verändern wird.

 

-Ich denke das man aber trotzdem davon ausgehen kann dass die Punkte die sie letzte Saison sehr gut gemacht haben, wie z.b die Strafraumbesetzung oder das hohe Pressing, immer noch so gut wie perfekt klappen.

 

Fazit:

Auch bei der 3:2 Niederlage letzte Saison unter Tedesco war das große Problem dass man durch eigene Fehler und unkonzentriertheiten das Spiel den Bayern geschenkt hat. Wenn man das abstellt könnte man die Bayern besiegen, ich gehe aber leider nicht davon aus und tippe auf ein 2:4 für die Bayern. 

 

 

Werbung

0 Kommentare

Resize text-+=
%d Bloggern gefällt das:
P