Schon so oft gefragt und immer wieder einmal berechtigt. Wie geht’s weiter Coach?

Am 5. Spieltag könnte der Druck auf den Trainer kaum größer sein. 4 Spiele, 3 Niederlagen und nur 1 Spiel gewonnen. Macht summa summarum 3 Punkte. Hinzu kommt die krachende Niederlage im Championsleague Spiel gegen Manchester City (6:3).
Erschwerend kommen die eher unglücklichen Aussagen, dass Bayern und City zu früh kämen. Auch aus der Mannschaft dringt Kritik am Trainer nach draußen. Der Wahrheitsgehalt ist natürlich spekulativ und jeder kann sich darüber seine Meinung bilden.

Das alles kann man aber noch irgendwie verargumentieren mit Umbruch, neues Personal, neue Spielidee. Und ich habe das bisher noch nicht für allzu dramatisch empfunden und war geduldig. Bis gestern.

Werbung

Auf der Spieltags-PK hat Jesse Marsch für mich erschreckend ehrlich seine taktische Unzulänglichkeit Preis gegeben. Ich weiß nicht ob es an der Sprachbarriere liegt, aber die letzten Spiele lassen diesen Schluss durchaus zu.
Sinngemäß sagte er, dass er erst eine Grundordnung finden müsse um erfolgreich zu spielen. Ich meine, es ist doch die Aufgabe des Trainers eine Aufstellung und eine Taktik entsprechend des Gegners zu finden. Auch die Aussage zu André Silva war doch sehr erschreckend, dass dieser für das Marsch’e Umschaltspiel zu langsam wäre ist für mich ein kleiner Offenbarungseid.

Wer die PK noch einmal ansehen möchte kann das hier tun:

Seht ihr das anders? Schreibt es in die Kommentare! 😀

Werbung

Hier muss man natürlich auch die Rolle der Co-Trainer hinterfragen. Wie passt das alles zusammen? Wie arbeiten sie zusammen?

Oder auch wer hat die sportliche Leitung inne und gibt die Linie, die Vision vor? Derzeit ein Geschäftsführer, ein Kaufmännischer Leiter und der Chefscout. Mehr muss ich dazu wohl nicht schreiben.

Auf jeden Fall werden die nächsten Wochen die Wochen der Wahrheit. Nun heißt es Köln, die unter Neucoach Steffen Baumgart mit ähnlicher Spielidee einen ziemlich guten Start hingelegt haben, mindestens durch die höhere individuelle Qualität in die Schranken zu weisen.
Sonst sehe ich schon jetzt die Saisonziele in Gefahr.

Werbung

Zur personellen Situation gibt es nicht viel zu sagen.
Auf Seiten RB fällt Marcelo Saracchi aus. Auch Marcel Halstenberg und Hugo Novoa sind noch nicht bereit.

Beim FC Köln sieht es laut Verein folgendermaßen aus:

Tim Lemperle, der sich im Training am Sprunggelenk verletzt hat, fehlt gegen die Sachsen. Sebastian Andersson konnte wieder am Mannschaftstraining mitwirken und ist eine Option für das morgige Duell. Florian Kainz fehlt nach seiner Gelb-Roten Karte gesperrt.

Noch 2 negative Nachrichten zum Spiel:

Schiedsrichter ist Dr. Felix Brych. Übertragen wird das Spiel auf Sky und Kommentator ist Wolf-Christoph Fuss.

[event_full 623]

Autor

Werbung

Ron_Chitis

Ron_Chitis

philanthropischer Misanthrop mit einer gewissen Neigung zum einzig wahren Rasenballsport

0 Kommentare

Resize text-+=
%d Bloggern gefällt das:
P