Gemischte Gefühle hatte ich auf dem Weg zum Stadion. Was würde uns erwarten? Wieder eine Niederlage? Ein Unentschieden? Hertha liegt uns doch eigentlich. Wie würde Marsch aufstellen? Wieder das nicht wirklich erfolgreiche 4-2-3-1? Fragen über Fragen gingen mir durch den Kopf. Ich war ziemlich angespannt und nervös.

Unbegründet, wie sich im Laufe des Nachmittags herausstellen sollte.

Wunderbares Fußballwetter für einen Heimsieg. Der Einlass wie diese Saison unvermeidbar, durch die 3G Kontrolle, etwas verzögert, aber ziemlich entspannt, zumindest am Stadionvorplatz.
Auf dem Weg zu meinem Platz in C Oberrang noch 2 Radler am Kiosk (bin Autofahrer, falls hier das Gelächter losgeht 😉 ) erstanden, ging auch ziemlich flott, und “alte” Gesichter entdeckt. Beruhte leider nicht auf Gegenseitigkeit, was wohl dem MNS geschuldet war. (den kleinen Seitenhieb konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. 😉 Mit den 2en ist es aber schon geklärt)
Am Platz angekommen, was nicht mein Stammplatz ist, warum auch immer der mir nicht automatisch zugewiesen wird, kurze Ernüchterung.

Werbung


So schlimm war es aber nicht, mit bisschen Oberköperbewegung, soll ja gesund sein, ging es schon.

Und dann ging sie schon los die wilde Fahrt. Gleich in Minute 3 hat durch einen Abspielfehler Schwolows, Forsberg die Chance auf die Führung, der Schuss kann aber von Dardai noch aus dem 16er geköpft werden. Eine knappe viertel Stunde später klingelte es im Kasten der alten Dame. Ein Pass von Klosti auf Yussi, der lässt gekonnt durch auf Nkunku der nur noch schön über den Keeper lupfen muss.
In Minute 23. wieder eine ähnliche Szene. Haidara passt durchs Mittelfeld in die Schnittstelle zu Nkunku der legt auf den mitlaufenden Poulsen quer und der schiebt locker ein.
Die Nachspielzeit läuft schon 3 Minuten da bekommt RB einen Freistoß aus dem Mittelfeld. Angelino flankt Richtung rechten Pfosten in den 16er wo vollkommen frei Nordi Mukiele mit einem ansehnlichen One-Touch ins lange Eck schiebt. Nach den eher bescheidenen Leistungen und dem Pech in den vergangen Spielen sicher gut für seinen Kopf dieser Treffer
So ging es mit einem komfortablen 3:0 in die Halbzeit. Das ging alles viel zu einfach.

In der Halbzeit hab ich bisschen mit Frieda gefeiert, weil das Ding so gut wie durch war. Man konnte kaum annehmen, dass Hertha das noch aufholen kann.

Werbung
https://twitter.com/Ron_Chitis/status/1441772899854024715?s=20

Die 2. Halbzeit ging eigentlich so weiter wie die 1. aufgehört hat. 59. Minute Pass von Yussi auf, rate Mal mit Rosenthal, natürlich Nkunku, der nur noch von Stark im 16er gestoppt werden kann. Schiri Stegemann entschied zurecht auf 11 Meter, den Elfmeterspezialist Forsberg selbstverständlich verwandelt. 4:0
Damit war das Spiel aber noch nicht vorbei. In der 69. Minute wird, der für Poulsen eingewechselte, Silva kurz vorm 16er gefoult. Freistoß. Den übernimmt diesmal Nkunku. Und wie sollte es bei ihm auch anders sein? 5:0.
Was für ein Freistoß, über die lustlos hüpfende Mauer ins obere rechte Eck. Schwolow zeigt kaum noch Reaktion.
In der 77. Minute nochmal ein schönes Zusammenspiel zwischen Haidara und dem robusten Brobbey, die sich 2 mal die Kugel auflegen und Haidara zum Endstand von 6:0 abschließt.

Fazit

Ja es war eine gute Leistung unserer Rasenballer und auch Marsch hat seine sture Linie und in diesem Spiel dem 4-2-3-1 abgeschworen und auf 3er/5er Kette umgestellt, was sichtlich besser funktionierte.
Man darf aber nicht vergessen, dass Hertha ersatzgeschwächt, vor allem in der Defensive, in Leipzig aufschlug und auch sonst ziemlich schlecht gespielt hat. Ein Leistungsgradmesser war das nicht!
Jetzt noch gegen Brügge in der CL diese Leistung bestätigen und das Fan-Herz sollte wieder etwas milder gestimmt sein.

Erwähnen möchte ich noch, nein muss ich, Christopher Nkunku. Was er in den letzten Spielen gezeigt hat ist absoluter Wahnsinn. Schnell, beweglich, abschlussstark. Nicht ohne Grund wieder Man of the Match nachdem er es sogar mit seinem Hattrick bei der Klatsche gegen ManCity wurde. Bitte alsbald Vertrag verlängern und AK abkaufen, sofern vorhanden!

Werbung

Randbemerkung

Es gab wohl nach dem Spiel vor dem zwo9er einen medizinischen Zwischenfall, der durch Erste-Hilfe-Maßnahmen hoffentlich glimpflich ausging. Gute Besserung der/dem Betroffenen und Danke an die Ersthelfer.

An dieser Stelle noch vielen Dank an LawnballVAR für das Beisteuern des Titelbildes. Er hat sich auch bereit erklärt das öfter zu tun. Hier nochmal in voller Pracht. 😀

Ich freu mich drauf!

[event_full 690]

Autor

Werbung

Ron_Chitis

Ron_Chitis

philanthropischer Misanthrop mit einer gewissen Neigung zum einzig wahren Rasenballsport

0 Kommentare

Resize text-+=
%d Bloggern gefällt das:
P